Skip to main content

Finanzservice, wie Sie ihn wünschen und brauchen. Sofort verfügbar.

Leistungen

Sie haben ein Finanzanliegen, wir den Plan und die effiziente Lösung, Ihre Finanzen wieder auf die Erfolgsspur zu bringen. Auch bei ungünstigsten Voraussetzungen. 

mehr erfahren

Konditionen

Rechnen Sie mit bestmöglichen Konditionen für Ihre Finanzsanierung und Schuldenregulierung. Denn wir wissen, in welcher schwierigen Situation Sie sich befinden. Freuen Sie sich auf ein Angebot nach Mass. 

mehr erfahren 

Anfrage

Interessenten können direkt anfragen. Das Online-Formular ist zur kostenlosen Nutzung. Eine Offerte geht Ihnen zeitnah zu.  

mehr erfahren

Offerte

Ihr Problem: Schulden, mangelnde Bonität oder Betreibung? Das Apollo Swiss Angebot: Wir machen Ihnen ein Angebot für Finanz- und Kreditsanierung. Bescheid innert eines Tages, Abwicklung ab Vertragsvorlage.

mehr erfahren 

Finanzsanierung

Apollo Swiss klärt Situationen, die sich Ihren Zielen entgegen stellen. Wir sind ein verlässlicher, seriöser Partner für massgeschneiderte Finanzlösungen.

mehr erfahren 

Kontakt

Sie wünsche weitere Auskünfte oder haben Fragen. Dann kontaktieren Sie uns. Das Expertenteam von Apollo Swiss freut sich auf Ihre Nachricht. 

mehr erfahren 

Apollo Swiss öffnet Ihren Finanzen die Tür zu einer neuen Zukunft. Mit unseren innovativen Finanzservices ermöglichen wir Ihnen einen Neustart - einen Alltag frei von Schulden, mit mehr Flexibilität und Lebensqualität. Wenden Sie sich an unser engagiertes, professionelles Team. Es kümmert sich direkt um Ihr Anliegen, ob Finanzsanierung, Kreditsanierung oder Schulden-Management. 

BKB hält laut definitivem Endergebnis 98,71% an Bank Cler

BKB hält laut definitivem Endergebnis 98,71% an Bank Cler...

Basel – Die Basler Kantonalbank (BKB) hält auch gemäss dem definitiven Endergebnis 98,71 Prozent der Bank Cler. Bis zum Ablauf des Nachfrist für das öffentliches Kaufangebot an die Aktionäre der Bank Cler seien der BKB gut 3 Millionen oder 18,04 Prozent der Bank Cler-Aktien angedient worden, teilte das Institut am Dienstag mit.

Seit dem 2. August 2018 bis zum Ablauf der Nachfrist kaufte die BKB zudem über 530’000 Bank Cler-Aktien börslich oder ausserbörslich. Bereits gehalten wurden von der BKB 13,6 Millionen Bank Cler-Aktien entsprechend 80,67 Prozent des Aktienkapitals und der Stimmrechte der Bank Cler.

Aktienanteil von 100% angestrebt
Die BKB ist bestrebt den Aktienanteil an der Bank Cler auf 100 Prozent zu erhöhen. Entsprechend sei sie grundsätzlich bereit, weitere Bank Cler-Aktien von den verbliebenen Publikumsaktionären zu erwerben, hiess es weiter.

Bei der SIX wird nun die Dekotierung der Bank Cler-Aktien sowie die Befreiung von bestimmten börsenrechtlichen Publizitätspflichten beantragt. (awp/mc/ps)

Börsenkurs bei

Zurück